Sonntag, 19. August 2012

Off-Topic ~ Harry Potter Studio Tour

Hallo Leute,
ich war ja die letzten Tage in London und das hatte auch (neben der persönlichen Einladung von Queen Elizabeth II.) natürlich einen ganz bestimmten Grund. Ich war nämlich mit meiner besten Freundin in den Laevsden Studios in Watford und dort haben wir uns das FILMSET VON HARRY POTTER angesehen. Es war so unglaublich toll und kann jedem empfehlen, der die Filme und vor allem die Bücher mochte, sich das nicht entgehen zu lassen, wenn er in London ist. Eintritt kostet normal 28£, gegen einen Aufpreis gibt es noch das Guide-Book und einen Audio-Guide in verschiedenen Sprachen dabei (falls man kein englisch kann). Die Karten muss man auf der HOMEPAGE vorbestellen, leider ist es nicht möglich, spontan zur Tour zu fahren.
Wir fuhren mit dem Zug London Midlands von London Euston 20 Minuten nach Watford Junction. Dort stiegen wir in den Shuttlebus, der direkt zu dem Studio fährt (2£ kostet das Hin- und Rückticket für den Bus). An den Studios angekommen, mussten wir an den Ticketschaltern die Bestellbestätigungs-Email vorzeigen, im Ausgleich bekamen wir unsere Eintrittskarten. In der Eingangshalle hingen übergroße Bilder von den wichtigsten Charakteren/Schauspielern und man konnte in einem kleinen Restaurant was essen, bei Starbucks Kaffee trinken oder in den Shop gehen. Das haben wir sofort getan und im Shop sind uns beinahe die Augen ausgefallen: Man bekommt da wirklich alles, was mit Harry Potter zu tun hat. Manche Besucher haben sich komplett mit Hogwarts-Schuluniformen eingedeckt - Pollunder, Hemd, Krawatte, Hose/Rock, Umhang, Schal... Meine beste Freundin und ich haben uns jeweils ein Guidebook und einen Gryffindor Schal gekauft. Meine Freundin hat noch ein wenig mehr Geld da gelassen, und es fiel auch mir sehr schwer, in Anbetracht der Versuchung, aber die Produkte waren alle ziemlich teuer, selbst der Schal hat 25£ gekostet, also weit über 30€, und das gebe ich normalerweise nie für einen Schal aus.
Um 17:30 ging unsere Tour los und wir wurden in einen Raum geführt, in dem eine Mitarbeiterin uns einige Informationen mitteilte und wir einen kurzen Film sehen konnten. Danach wurden wir in einen kleinen Kinosaal geführt, in dem wieder ein Film lief. In diesem erzählten Emma Watson, Rupert Grint und Daniel Radcliffe über ihre Zeit auf dem Set und führten uns ein wenig in die Tour ein. Und danach ging die Leinwand hoch und... nun, das erzähle ich euch lieber nicht, denn falls ihr mal dahin kommen solltet, wäre der Aha-Effekt doch weg. Ich kann nur sagen, dass die Tour ihr Geld wert ist :)
Ich werde hier jetzt einige Fotos von der Tour zeigen (denn das Fotografieren ist erlaubt) und zu jedem Foto etwas schreiben. Ich hoffe, es wird euch gefallen :)

Der Haupteingang
Eine Tafel mit einem Zertifikat, unterschrieben von Joanne K. Rowling

Der Handabdruck von Emma Watson (Hermine Granger)

Der Handabdruck von Daniel Radcliffe (Harry Potter)

Der Handabdruck von Rupert Grint (Ron Weasley)
Die Eingangshalle


Der Ford Anglia

Das Schaufenster vom Honigtopf

Die Familienwand der Dursleys

Harrys Schrank unter der Treppe

Die Große Halle

Slytherin

Gryffindor

Hufflepuff

Rawenclaw

Nochmal die Flügeltür

Die Punktegläser

Die Leher von Hogwarts (Originalkostüme)

MacGonnagal, Dumbledore und Snape

Eine Dekoration vom Weihnachtsball im vierten Film

Das Dach der Großen Halle (in Wahrheit nur einen Meter breit und wenige Meter lang)

Das Tor, flankiert von Ebern

Die Anschläge von Umbridge im fünften Film

Der Gang im Tropfenden Kessel (ebenfalls sehr klein, hat das Format von einer Tür)

Der Gryffindor-Jungenschlafsaal


Die Zauberstäbe von den wichtigsten Charakteren

Die Original Fette Dame

Der Spiegel Nerhegeb

Der Gryffindor-Gemeinschaftsraum (mit Originalkostümen von Harry, Ron und Hermine aus dem dritten Film)

Originalkostüme von Harry, Ron und Hermine aus dem sechsten Film und der Tarnumhang


Die große Uhr vom Innenhof
Originalkostüme von Harry, Ron und Hermine aus dem achten Film (7.2)

Der Eingang zu Dumbledores Büro

v.l.n.r.: Die Flotte-Schreibe-Feder, das Erinnermich, der Schnatz, die Schale aus dem sechsten Film, ein magisches Fernglas aus dem vierten Film, eine Sanduhr aus dem sechsten Film

Der Trimagische Pokal und das Goldene Ei

Dumbledores Büro

Gryffindors Schwert

Originalkostüm von Dumbledore

Der Schrein, in dem Dumbledore Erinnerungen aufbewahrt

Das Denkarium


Rawenclaws Diadem

Zaubertrankunterricht mit Originalkostüm von Snape

Originalkostüm von Slughorn

Das Drachenskelett aus dem Klassenzimmer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste

Das Tor zur Kammer des Schreckens (der Mechanismus mit den bewegenden Schlangen funktioniert übrigens wirklich und war keine Computeranimation) 

Eine Tür von einem Verlies in Gringotts

In Hagrids Hütte mit Originalkostüm von Hagrid

Die Draisine in Gringotts aus dem achten Film (7.2)

Sirius' Motorrad, modifiziert für den siebten Film (7.1)

Moodys Besen

Moodys Truhe mit den sieben Schlössern

Der Teil eines Quidditch-Stadions

Der Fuchsbau (wenn man Embleme berührte, bewegten sich das Bügeleisen, die Pfanne oder die Stricknadeln)


Todesser-Masken

Das Magie ist Macht-Denkmal aus dem siebten Film (7.1)

Das Verschwindekabinett

Die Todesser in Originalkostümen (v.l.n.r.: Scabier, Bellatrix, Voldemort, Lucius, Draco, Narcissa)

Der Wandteppich mit dem Familienstammbaum der Blacks

Das Zaubereiministerium

Umbridges Büro im Zaubereriministerium

Teile der Kristallhöhle aus dem sechsten Film

Kleinigkeiten aus allen Filmen



Obligatorisches Butterbier (es hat total widerlich geschmeckt^^)

Der Fahrende Ritter

Die Holzbrücke auf dem Hogwarts-Gelände

Das zerstörte Haus von Harrys Eltern

Ein Grindeloh aus dem vierten Film, daneben Inferis aus dem sechsten Film

Fawkes, der Phönix

Eine Hermine-Puppe für die Unterwasserszenen im vierten Film

Charity Burbadge und Tante Magda

Eine Meerjungfrau

Grawp, der Riese

Der Kopf des Ungarischen Hornschwanzes

Thestrale

Das Skelett des Basilisken

Aragog

Ein Dementor

Der Kopf des Basilisken

Der Ungarische Hornschwanz in Aktion

Seidenschnabel

Gringotts

Die Winkelgasse







Und zu guter letzt: Hogwarts. Das Modell war riesen groß, atemberaubend...







In Ollivanders Laden


Ich hoffe, euch haben die Fotos gefallen :) Ich werde den Tag jedenfalls in guter Erinnerung behalten :)


Kommentare:

  1. OMG! ich LIEBE dich gerade für diesen beitrag, der so ausführlich und voller fotos ist! ^^ das ist ja so GEIL! sorry xDD aber ich würde das auch so gerne in echt mal sehen :) scheint sich ja auf jeden fall zu lohnen! harry potter <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Freut mich, dass dir der Beitrag gefällt :D Ja, ich kann nur empfehlen, sich die Studio Tour nicht entgehen zu lassen, wenn man in der Nähe von London ist. Wichtig ist nur, dass die Karten vorbestellt werden müssen, dass man die nicht dort vor Ort kaufen kann. Das finde ich ein wenig blöd, aber kann man nicht ändern^^
      Grüße, KQ

      Löschen
  2. Oh wie cool! Das würde ich mir auch mal gerne in echt ansehen...da muss ich meine beste Freundin ja überzeugen, aus der Türkei zu kommen und mit mir nach England zu fliegen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Melissa,
      vielleicht bekommst du deine beste Freundin ja wirklich überredet :)
      Grüße, KQ

      Löschen
  3. Woah, das sieht ja mal RICHTIG genial aus *-* Ich muss meine Lehrer unbedingt überreden, dass wir bei unserer Abschlussfahrt nach London dahin gehen... ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Vielleicht kannst du deine Lehrer wirklich überreden, dahin zu fahren. Es gibt sogar die Möglichkeit, Gruppentickets zu bestellen ;)
      Grüße, KQ

      Löschen
    2. Hab's grad schon auf der Website gesehen *-* Nur sollte ich meine Englisch-Kenntnisse dringend auffrischen, ich hab keine Ahnung, was das alles heißen soll bei den Preisen...

      Löschen
  4. OMG wie toll, dass lässt jedes Fanherz höher schlagen! :) Da muss ich unbedingt auch mal hin. Schade nur, dass alles so überteuert ist. Wie teuer ist denn der Eintritt pro Person?

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, du Glückliche! :-) Ich hoffe, ich schaffe es auch irgendwann mal dahin!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das war sicher ein tolles Erlebnis! Deine Fotos machen mich neidisch :D

    LG =)
    Charlie

    AntwortenLöschen
  7. aaah bin ich neidisch!!
    Ich war vor kurzem auch in London, fand die Harry Potter Studios aber noch zu teuer.. hoffe es wird irgendwann mal günstiger, dann werde ich auf jeden Fall auch dort hinfahren.
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Auch wenn ich den Beitrag erst sehr spät gelesen habe...vielen lieben Dank für die vielen Bilder und den Bericht! (hab grad ein bisschen Tränen vor Rührung in den Augen....das ist echt einfach nur toll! Und ein bisschen so, als würde die Magie plötzlich Wirklichkeit werden)
    Ich kann verstehen, dass dich der extrem hohe Preis für den Schal ärgert. Würde es mich auch. Aber hey, es ist ja nicht nur einfach ein Schal, sondern ein Gryffindor-Schal :D
    Nun weiß ich, worauf ich ganz fleißig hinsparen muss :D
    Liebe Grüße,
    Lyrica
    (bin mal Leser geworden :))

    AntwortenLöschen
  9. Hab den Post gerade erst durch deine November-Statistik entdeckt! Ich war im September auch dort und fand es wahnsinnig beeindruckend. Allerdings waren einige Dinge nicht da, die auf deinen Fotos zu sehen sind. (Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht da waren, weil wir uns viel Zeit genommen hatten um wirklich alles zu sehen) Dafür sind ein paar andere Sachen da gewesen, die auf deinen Bildern nicht zu sehen sind (Hast du dich auf Hagrid's Motorrad auch mal drauf gesetzt? ;))
    Das Butterbier fand ich übrigens auch eeecht eklig.
    Bei uns war Gott sei Dank ein bisschen weniger los. Wir hatten das Studio fast wie für uns. Gerade die Winkelgasse, da wir da als erste ankamen. Das war herrlich :)
    Das Modell war wirklich atemberaubend. Und völlig unerwartet und sooo riesig!! Meine Schwester und ich waren völlig überweältigt - und dann noch die Musik dazu!!

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Leser,
ich freue mich, dass Du einen Kommentar schreiben möchtest. Ich freue mich über jeden - außer über Werbe- und Spamkommentare. Die werden unkommentiert wieder gelöscht. Möchtest Du, dass ich Deinen Blog besuche, kannst Du gerne Deine Blog-URL dalassen - aber bitte mit einem sinnvollen, kontextbezogenen Kommentar zu meinem Post. Danke :) Und vor allem Danke an meine eifrigen Kommentatoren :)